Naturheilkunde

Vorwort

Im Rahmen der ganzheitlichen Therapie meiner Patienten wende ich bei Bedarf Heilmethoden an, die der Naturheilkunde zugerechnet werden. Entsprechend dem Krankheitsbild eines Patienten wende ich eine oder mehrere naturheilkundliche Methoden an und kombiniere diese auch mit anderen Verfahren, um den gewünschten Heilerfolg so schnell wie möglich zu erzielen.

Was ist Naturheilkunde?

Ein Spektrum naturheilkundlicher Maßnahmen dient der Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte und damit Gesundung des Patienten. Zu diesem Zweck bedient sich der naturheilkundlich Tätige in der Natur vorkommender Mittel und Reize. Homöopathie und Bachblütentherapie und sonstige Verfahren werden nicht der Naturheilkunde zugerechnet.

 

U.a. werden folgende Naturheilverfahren zur Naturheilkunde gezählt (http://de.wikipedia.org/wiki/Naturheilkunde):

 • Phytotherapie (Einsatz von Pflanzenwirkstoffen)

• Hydrotherapie und Balneotherapie – Wasseranwendungen

• Colon-Hydro-Therapie

• Bewegungstherapie

• Diätetik – Unterstützung der Behandlungen durch eine gesunde Kost und eine dem Krankheitsbild angepasste Diät

• Aromatherapie – kontrollierte Anwendung ätherischer Öle, um die Gesundheit zu erhalten und Körper, Geist und Seele, v. a. im professionellen Bereich, basierend auf Erkenntnissen der Psychotherapie und Neurologie, auf eine positive Art (durch Knüpfen an Erinnerungen, Stimulation) zu beeinflussen

• Heilfasten – vorübergehende völlige oder teilweise Enthaltung von Nahrungsaufnahme

Welche naturheilkundlichen Verfahren wende ich an?

Die naturheilkundlichen Verfahren, die ich bei meinen PatientInnen anwende, sind u.a.Phytotherapie, Diätetik, Aromatherapie. Gerne unterstütze ich Sie auch beim Heilfasten.